Der Verein Sport und Gesundheit Heiwado e.V.

Auszug aus der Satzung

Zweck des Vereins ist die Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und der
Gesundheitspflege (§52 Abs 2 Satz 1 Nr 3 AO) sowei die Förderung des Sports
(§52 Abs 2 Satz 1 Nr 21 AO)
Die Satzungszwecke des Vereins werden insbesondere verwirklicht durch:
b) Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und der Gesundheitspflege, auch durch
Leibesübungen wie Ausdauertraining, Krafttraining und Lauftraining.
c) Förderung von besonderen und durch Training erreichbare körperlichen Fähigkeiten im
Bereich Fitness und Kampfsport. Schwerpunkt Judo und Qigong.
d) Förderung von gesundheitsorientierter, sportlicher Lebensweise mit Training und
Bewusstsein für gesunde Ernährung.
e) Förderung des Sports durch Unterstützung von anderen, auch steuerbegünstigten
Körperschaften und Einrichtungen im Bereich Sport, Gesundheit und Prävention.
f) Förderung von Gesundheitseinrichtungen für Sporterkrankungen und
Sportverletzungen, z.B. Reha-Einrichtungen.
g) Die Beratung bewegt sich nicht im Sinne des Rechtsberatungsgesetzes.
h) Der Verein ist weltanschaulich und parteipolitisch neutral.
i) Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
Mittel des Vereins dürfen nur für satzungsmäßige Zwecke verwendet werden. Die
Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. Es darf keine Person
durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig
hohe Vergütungen begünstigt werden.

Einblick in die aktuelle Satzung

Menü